15.1. Kundgebung beim Kinderschutzbund

Die Liebig 14 steht kurz vor der Räumung, alle Prozesse wurden bis in die zweite Instanz verloren. Doch der Konflikt ist kein juristischer, sondern ein politischer. Wir fordern die Eigentümer E. Thöne und S. Beulker auf mit uns zu verhandeln. Deshalb werden wir der Bundesgeschäftstelle des Kinderschutzbundes (Schöneberger Str. 15) wieder einmal einen Besuch abstatten, um so Thöne weiter auf die Nerven gehen – bis es eine für UNS akzeptable Lösung gibt.
Freitag 15.1., 12:00 Uhr, Schönebergerstr. 15